Person in Loppenhausen vermutlich in die Kammel gefallen

Am Mittwochvormittag kam es zu einem tragischen Unfall an der Kammel bei Loppenhausen. Ein 80-jähriger Mann hatte sich am Morgen zum Angeln aufgemacht. Nach dem der Rentner aber nicht wie vereinbart zurückkehrte, machte sich eine Angehörige auf die Suche nach dem Mann. Sie fand jedoch nur die Angeln liegend an dem Platz. Daraufhin alarmierte sie umgehend die Integrierte Leitstelle. Ausgerückt sind die Feuerwehr Loppenhausen, die Wasserwacht Unterallgäu, Thannhausen und Krumbach. Der Mann wurde wenig später im Bachbett aufgefunden, er stürzte wohl in die Kammel, wurde wenige Meter mitgerissen und blieb an einem Baum hängen und ertrank. Wir brachen den Einsatz auf der Anfahrt ab.

https://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Mann-stirbt-beim-Angeln-an-der-Kammel-id54512116.html

steff

Dieser Beitrag wurde unter Einsatz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar